• FDP
  • FDP Stadtverband Ibbenbüren

Aktuell

Gemeinsam für Europa

Mit einer gemeinsamen Aktion wollen vier Ibbenbürener Parteien auf die Bedeutung der Europawahl (Sonntag, 26. Mai) aufmerksam machen. SPD, CDU, Grüne und FDP stehen am Freitag, 10. Mai (ab 9 Uhr), und am Samstag, 11. Mai (ab 10 Uhr), mit ihren Ständen Seite an Seite im Bereich Oberer Markt/Neumarktstraße.

Dabei sollen die Stände nicht in erster Linie im Zeichen der Parteien, sondern im Zeichen Europas stehen.

Bei einem gemeinsamen Pressetermin im SPD-Büro an der Breiten Straße in Ibbenbüren nahmen die Parteivorsitzenden Stellung zur Motivation zu diesem Projekt, das eine Premiere in Ibbenbüren sei. „Das Thema ist sehr wichtig“, leitete SPD-Ortsvereinsvorsitzende Marie-Luise Balter-Leistner ein, die Franz-Josef Gude als Anstoßgeber bezeichnete. Der Vorsitzende des Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen erklärte, der Impuls sei zu Jahresbeginn ganz schnell von allen vier Parteien ausgegangen. „Man müsste mal etwas tun“, habe es bei den ersten Besprechungen zur Europawahl geheißen. Und dann hätten alle mitgezogen. Gude: „Wir wollen deutlich machen, dass diese Wahl wichtig ist, dass jeder mit seiner Stimme seine Zukunft mitgestalten kann.“ Das Ziel sei, ein demokratisches und sicheres Europa zu stärken. Natürlich hätten Grüne, SPD, FDP und CDU unterschiedliche Ziele, was Europa betrifft, jede Partei ihre eigenen Botschaften. Aber das ändere nichts am großen Ziel der Stärkung Europas. Das gelte es vorwiegend gegen populistische Parteien zu setzen, die Europa auflösen wollten. 

Weiterlesen …

Liberalen Freunden aus Hellendorn...

 

Heute stehen wir mit unseren Liberalen Freunden aus Hellendorn auf dem Oberen Markt in Ibbenbüren.

Neben vielen Attraktionen rund um Ibbenbüren brummt, informieren wir euch über die #Europawahl.

Neben der D66 ist auch unser Europakandidat Gregor Schäfer-FDP mit dabei.

Besucht uns, wir freuen uns auf euch.

500 Ostereier in Ibbenbüren verteilt....

Mittwoch haben wir 500 Ostereier in Ibbenbüren verteilt und Fragen zur Europawahl beantwortet.

Tolle Resonanz und gute Gespräche - gerne wieder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FDP Stadtverband

FDP positioniert sich auf Stadtparteitag

15 Parteifreunde trafen sich am Dienstagabend zum Stadtparteitag der FDP Ibbenbüren. Für den Informationsaustausch begrüßte der Vorsitzende Rainer Fischer den Landtagsabgeordneten Alexander Brockmeier sowie Fraktionschef Hans-Jürgen Streich.

Mit knapp 50 Mitgliedern gehören die Ibbenbürener Freidemokraten zu den kleinen Ortsverbänden. Rainer Fischer drückte das positiv aus: „Die FDP Ibbenbüren ist eine kleine Gruppe, die sehr aktiv Politik macht“. Man habe ein Ohr für die Bürger und kümmere sich um Brennpunkte. Er habe den Eindruck, dass das bei den Ibbenbürenern auch so ankommt, meinte Fischer, der Hans-Jürgen Streich vor einem Jahr als Ortsverbandsvorsitzender nachgefolgt war. Der schon im letzten Jahr angekündigte Plan, in die Ortsteile zu gehen und mit Vereinen und Gruppen ins Gespräch zu kommen, solle in diesem Jahr umgesetzt werden. Auch Alexander Brockmeier lobte den Einsatz der Ibbenbürener Parteifreunde: „Der Ortsverband ist stark aufgestellt, arbeitet an Inhalten und startet Initiativen.“ Sogar mit dem Internet-Auftritt sei der Ortsverband weit vorne, meinte der Kreisverbandsvorsitzende.

Bericht und Bild von Holger Luck IVZ

Weiterlesen …

FDP-Fraktion spricht sich gegen Fällen der Eichen aus

 

Die Ibbenbürener FDP-Stadtratsfraktion appelliert an den Kreis, die Planung zum Neubau der Bockradener Straße zu ändern.

In der Pressemitteilung der FDP-Fraktion heißt es: „Nach der derzeitigen Planung bekommt der Radverkehr lediglich einen Schutzstreifen und die alten Eichen, die jetzt noch die Straße säumen, sollen gefällt werden.

Was macht ein schönes Stadtbild aus? Zum einen sicherlich gute Architektur. Zum anderen aber auch Stadtgrün. Alte, dicke Eichen stehen an der Bockradener Straße und geben ihr ein besonders Flair. Diese leichtfertig zu opfern, richtet einen – zumindest in unserer Lebenszeit – irreparablen Schaden an. Denn bis die Ersatzbäume eine entsprechende Größe erreicht haben, werden einige Jahrzehnte ins Land gehen.“

Weiter schreibt die FDP: „Was macht gute Radwege aus? 

Weiterlesen …

FDP lädt zum Stadtparteitag 2019

 

Zum ordentlichen Parteitag lädt die FDP Ibbenbüren ihre Mitglieder und andere interessierte Bürger am Dienstag,

12. Februar, um 19 Uhr in die Neustädter Bierschänke, „Kipp’n in“, Groner Alle 46 in Ibbenbüren, ein.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Bericht und Entlastung des Schatzmeisters, der politische Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden und des Fraktionsvorsitzenden, ein Bericht von Alexander Brockmeier (MdL) aus der Landtagsarbeit im Jahr 2018 und das Thema „Europa vor den Wahlen“ (Informationen zur EU und ihren Bürgern). Es folgen die Beratung von Anträgen und der Punkt „Verschiedenes“ sowie das Schlusswort des Stadtverbandsvorsitzenden Rainer Fischer.

Der Parteitag werde wegweisend sein für die weitere politische Arbeit in der Stadt, da im Jahr 2020 Kommunalwahlen stattfinden, heißt es in einer Mitteilung der FDP. Der Parteitag ist öffentlich.